Neue Geschäftsführerin nominiert

Eine einvernehmliche Entscheidung des Aufsichtsrates und die Vertragsunterzeichnung besiegeln, dass Dorothee Haberland ab Januar 2020 ihr 'Bündel an Kompetenzen' in unser Unternehmen stecken wird. Vor allem der geplante Neubau von hunderten Sozialwohnungen fordere ihre Kernkompetenz. Die Mietermitbestimmung und soziale Ausrichtung wird sie auch weiterführen. Im letzten Quartal diesen Jahres wird sie den scheidenden Geschäftsführer Reinhard Thies bereits begleiten, um in die neue Aufgabe zu wachsen und einen möglichst reibungslosen Übergang zu gestalten.